Assistierte Reproduktion bei Kinderwunsch

Bei vielen Paaren, die Probleme haben Kinder zu bekommen, scheitert der Wunsch, eine assistierte Reproduktion durchführen zu lassen, oft am Geld. Da der Kinderwunsch aber keine Frage des Geldes sein sollte, stellt der Bund den Ländern Fördergelder zur Verfügung. Von 600.000 Euro ließ das Land Berlin 540.000 Euro verfallen, das ergab die Antwort auf eine schriftliche Anfrage von Florian Kluckert MdA. Das Geld verfallen zu lassen ist ein echter Skandal, wie er findet!

Im Ärzteblatt ist am 19. Februar 2018 ein Artikel dazu erschienen. Dieses gibt es hier.